Mariele | „Marie Brand und das ewige Wettrennen“

Seit Anfang Juli dreht Mariele in Köln und Umgebung einen neuen „Marie Brand“ Film, in dem es um einen Mord im Schulmilieu geht.

(Quelle: pr-deutz)

Zu einem der Außendrehtermine gibt es in der Rheinischen Post einen kurzen Artikel.

Veröffentlicht unter Mariele, TV | Hinterlasse einen Kommentar

Walter | Zwei neue Kommissar und das Meer Filme

Die folgende Pressemeldung gab es diese Woche vom ZDF:

Auf Gotland haben am Dienstag die Dreharbeiten für zwei neue Filme der Samstagskrimi-Reihe „Der Kommissar und das Meer“ mit Walter Sittler als Kommissar Robert Anders begonnen.

In „Für immer Dein“ findet Kommissar Anders keinerlei Wertgegenstände bei einem jungen, erschossenem Liebespaar. Dennoch glaubt er nicht daran, dass es sich bei der Tat um einen Raubmord handelt, sondern mehr dahinter stecken muss.

Erste Ermittlungen führen zu Andy Torwald (Henrik Lundström), der die Tote gestalked hat. Doch Torwald gibt sich ahnungslos. Anders befragt auch Chorleiter Daniel Norén (Lauri Tanskanen), dessen Frau vor Jahren am gleichen Ort starb. Damals stand Birger Karlström (Björn Floberg) unter Tatverdacht. Zudem finden die Ermittler am Tatort eine Lackspur, die auf das graue Auto von Birger verweisen könnte.

Anders ermittelt unter Hochdruck und erkennt erst in letzter Sekunde, dass sich seine Frau Emma (Frida Hallgren) in großer Gefahr befindet.

Im zweiten Film, „Freiheit“, beobachtet Kommissar Anders zufällig, wie zwei Personen aus einer Bank stürmen und auf ihrer Flucht mit dem Motorrad einen Passanten erfassen. Anders schießt und erwischt den Fahrer, dessen Identität ermittelt werden kann.

Es handelt sich um Said (Anastasios Mavromatidis), dessen Vater vor sechs Jahren an einem Überfall auf einen Antiquitätentransport beteiligt war. Mittäter war dessen Freund Nisse (Staffan Kihlbom Thor), der anschließend eine Gefängnisstrafe verbüßen musste.

Als die Ermittler das Versteck von Said und seiner schwedischen Begleiterin Isabel (Molly Nutley) aufspüren, können sie jedoch nur noch Saids Tod feststellen: Er wurde erstickt. Isabel bedroht derweil Nisse, den sie für Saids Mörder hält.

Die Dreharbeiten dauern bis Mitte April 2016. Die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Veröffentlicht unter TV, Walter | Hinterlasse einen Kommentar

Walter | Film: Eltern allein zu Haus

Hier gibt es ein paar mehr Informationen zum Projekt „Eltern allein zu Haus“, über das ich in diesem Beitrag schon berichtet hatte. Als Sendetermin ist Herbst 2016 geplant.

Handlung
Als frühpensionierter Lehrer ist Walter Sittler in der Rolle des Matthias Winter zu sehen. „Der Mann zerfließt im Sessel sitzend in Selbstmitleid, während seine Frau im Consultingbereich Karriere macht“, sagt der Regisseur. Die Tochter sei das letzte Bindeglied zwischen dem Paar. Zu allem Überfluss stelle sich heraus, dass sie „lesbisch ist und ein Handwerk lernen will“. Als die Tochter aus dem Haus ist, will Tanja Winter ihre Beziehung entrümpeln, muss aber feststellen, dass ihr Mann nicht mitzieht. Sie reagiert mit Auszug und beginnt eine Affäre. „Matthias Winter versucht, seine Frau mit seinen Mitteln zurückzugewinnen, beziehungsweise das Bild, das er von ihr hatte“, erzählt Walter Sittler. Es stelle sich aber heraus, dass er erst sich selbst zurückgewinnen muss. „Ob das gelingt?“
(Quelle: NDR, 30.10.2015)

Veröffentlicht unter TV, Walter | Hinterlasse einen Kommentar

Mariele | Film: Mama geht nicht mehr

Schon seit Ende Oktober 2015 dreht Mariele in Köln fürs ZDF die Tragik-Komödie „Mama geht nicht mehr“. Neben Mariele spielen  Mina Tander, Simon Schwarz, Simon Böer, Annina Hellenthal und André Jung.

Handlung
Die erfolgreiche Ärztin Karin (Mariele Millowitsch) steht kurz vor dem Ruhestand, als bei ihr eine Krebserkrankung diagnostiziert wird. Die Diagnose trifft sie völlig überraschend. Sie beschließt, die ihr noch verbleibende Zeit zu nutzen, um das stark abgekühlte Verhältnis zu ihrer einzigen Tochter Steffi (Mina Tander) zu verbessern. Kurzerhand quartiert sie sich in Steffis Haus ein, obwohl sich die beiden in den letzten Jahren kaum gesehen oder gesprochen haben. Dass Steffis Leben scheinbar einer Rundumerneuerung bedarf, sieht die besserwisserische Karin schnell: Der 13-jährige Sohn Timo (Erik Linnerud) ist zu dick und verbringt die Freizeit mit Computerspielen, Steffi kann sich im Job als Lehrerin nicht durchsetzen, und lässt ihren Frust an Ehemann Basti (Simon Schwarz) aus. Durch den Einzug von Karin wird der Alltag der Kleinfamilie ordentlich aufgewirbelt, und auch lang aufgestaute Konflikte kommen zum Ausbruch. Doch die größte Belastungsprobe steht noch bevor.
(Quelle Presseportal, Oktober 2015)

Veröffentlicht unter Mariele | Hinterlasse einen Kommentar

Walter | Film „Eltern allein zu Haus“

Gemeinsam mit einer ganzen Reihe von bekannten Schauspielerinnen und Schauspielern wie  Susanna Simon, Harald Krassnitzer, Ann-Kathrin Kramer, Oliver Mommsen,Birge Schade u.v.m. dreht Walter zur Zeit in dem Reihenprojekt „Eltern allein zu Haus“ (AT) in Hamburg.  In drei 90-Minütern wird die Geschichte dreier Paare erzählt, die vor einer Neuordnung ihres Lebens stehen, weil ihre Kinder nach dem Abitur das Elternhaus verlassen. Die Filme erzählen aus drei Perspektiven die ersten vier Monate nach der Abi-Feier – dabei kommt es immer wieder zu Begegnungen der Charaktere.

Quelle: Blickpunkt Film, 04.09.2015

Veröffentlicht unter TV, Walter | Hinterlasse einen Kommentar

Mariele | Drehstart für Marie Brand Nr.17

aus dem Kölner Stadtanzeiger, 14.09.2015

Mariele Millowitsch dreht Krimi auf der Kölner Rennbahn
„Ich genieße es, auf der Rennbahn vor den Fernsehkameras zustehen“, sagte Mariele Millowitsch. „Es riecht auch schön hier. Ich mag den Geruch von Pferden.“ Vier Tage wurde zwischen Tribünen und Wettbüros und mit jeweils rund 75 Komparsen für die 17. Folge der ZDF-Krimiserie „Marie Brand“ gedreht.

„Ein Ende der Reihe ist noch nicht abzusehen. Allein im nächsten Jahr stehen drei weitere Folgen auf dem Plan“, sagt Millowitsch und lacht. „Es macht immer noch Spaß. Wir sind ein richtig gutes Team mit tollen Leuten. Da herrscht untereinander schon eine sehr familiäre Stimmung.“

Während ihr TV-Partner Hinnerk Schönemann (spielt den Assistenten Herr Simmel) diese Atmosphäre auch schon von Beginn an kennt, konnte sich nun auch Schauspieler-Kollege Johann von Bülow davon überzeugen. Der war zuletzt durch seine Rolle als Bürgermeister des fiktiven Eifel-Örtchens Hengasch in der WDR-Serie „Mord mit Aussicht“ bekannt geworden war.

„Ich habe ja schon oft in Köln gedreht, bin immer wieder gerne in der Stadt“, sagte der in Berlin lebende Schauspieler. Privat gehe ich seit meiner Kindheit auch ab und an mal auf eine Pferderennbahn. Schließlich besitzt ein guter Freund von mir ein recht erfolgreiches Rennpferd.“

Bei soviel Insiderwissen kann die TV-Kommissarin nicht ganz mithalten. „Ich weiß nur, dass es hier in Weidenpesch ein Rennpferd gibt, das Millowitsch heißt und hier schon zwei Rennen gewonnen hat. Das Pferd war damals von meinem Bruder Peter Millowitsch mit getauft worden.“

Vielleicht ist der Hengst ja auch wieder bei den kommenden Renntagen am 26. und 27. September am Start, an denen das ZDF-Kamerateam mit Produzentin Iris Wolfinger rund um den „Preis von Europa“ noch ein paar Live-Szenen einfangen will, die dann in den Krimi eingebaut werden.

In dem Film geht es um eine vermeintlich klassischen Mord im Kölner Milieu des Pferderennsports, der das Ermittler-Duo Millowitsch/Schönemann zu einem alten Entführungsfall zurückführt, der eigentlich vor Gericht schon abgeschlossen war. Von Bülow mimt einen zwielichtigen Rechtsanwalt. Weitere Dreharbeiten finden in den nächsten Tagen noch rund um das Fort IX in Porz sowie in einer Villa in Rodenkirchen und auf der Antwerpener Straße in der Kölner Innenstadt statt.

Veröffentlicht unter Mariele | Hinterlasse einen Kommentar

Mariele | Drehstart für Marie Brand Nr. 16

Seit Dienstag laufen in Köln die Dreharbeiten für den neusten Marie Brand Film. Hier die dazugehörige Pressemeldung:

Mariele Millowitsch und Hinnerk Schönemann stehen wieder als Kölner Kripo-Kommissare vor der Kamera. Ab Dienstag, 7. April 2015, drehen die beiden eine neue Folge ihrer erfolgreichen ZDF-Krimireihe. In dem 16. Fall mit dem Titel „Marie Brand und die Henkersmahlzeit“ sind neben den Hauptdarstellern samt Thomas Heinze auch Dirk Borchardt, David Bredin, Harald Schrott, Merlin Rose und andere dabei. Regie führt Andreas Linke nach einem Buch von Leo P. Ard und Michael B. Müller.

Die Leiche einer Frau wird am Rheinufer angespült. Kommissarin Marie Brand (Mariele Millowitsch) und ihr Kollege Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) vermuten den Mörder im engsten Familienkreis: Schließlich war die Tote zuletzt mit ihrem Ehemann Benedikt Basten (Harald Schrott) auf einer Bootstour gesehen worden. Von diesem wie auch von seinem Boot fehlt jedoch jede Spur. Daher rückt zunächst Fabian (Merlin Rose), der labile und leicht reizbare Adoptivsohn, in den Fokus der Ermittlungen. Als Benedikt plötzlich wie aus dem Nichts auftaucht, und eine Affäre mit einer anderen ans Licht kommt, wird es eng für ihn. Aber auch die Cousine der Toten gehört wegen heftiger Erbstreitigkeiten zum Kreis der Verdächtigen.

Gleichzeitig gerät Marie Brand selbst in Gefahr – der geflohene Häftling Rainer Sperl (Dirk Borchardt) will sich an der Kriminalhauptkommissarin rächen. Als er wieder gefasst wird, zeigt sich, dass sie noch von einer ganz anderen Seite bedroht wird.

„Marie Brand und die Henkersmahlzeit“ ist eine ZDF-Auftragsproduktion von Eyeworks Germany GmbH. Die Produzentinnen sind Micha Terjung, Sabine de Mardt und Iris Wolfinger, verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Wolfgang Feindt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 11. Mai 2015. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

(Quelle: Presseportal, 07.04.2015)

Veröffentlicht unter Mariele | Hinterlasse einen Kommentar

Fan sucht das Hotel auf Sylt (Staffel 5)

Folgenden Kommentar hat Christina gerade auf der Termin-Seite hinterlassen, ich fürchte da geht her aber unter… Falls jemand von euch helfen kann, meldet euch doch hier einfach, ok? Ich hab leider keine Ahnung welches Hotel das war…

Hi Susanne und alle Leser,
Weiß jemand in welchem Hotel auf Sylt in Girl Friends in Staffel 5
Marile und Walter gewohnt haben??
Bin gerade auf Sylt und finde hier keinen Hinweis und kann nicht
Alle Hotels abgrasen. Die in Frage kommenden habe ich schon besucht, die waren
Es nicht. Wäre für den Namen soooooo dankbar!!!!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Mariele | Interview und Infos zu Marie Brand

Laut eines wirklich netten und interessanten Interviews mit Mariele und Hinnerk zum neuen Marie Brand Film am nächsten Samstag, starten im April die Dreharbeiten zu Film Nr. 16 und Nr. 17 ist wohl auch schon in Planung. Schön zu hören…

Hier mal ein Ausschnitt aus dem Interview…

Wie ist das bei Herrn Simmel? Hat er sich entwickelt oder ist er der alte geblieben?

Hinnerk Schönemann: Ich glaube schon, dass man sich entwickelt, aber das ist bei mir mehr Evolution statt Revolution.
Mariele Millowitsch: Das waren jetzt zwei Fremdwörter in einem Satz…
Hinnerk Schönemann: Es ist so, dass man im Laufe der Zeit mehr Extreme ausprobieren darf …
Mariele Millowitsch: …wovon ich profitiere. Wenn er sich nicht wirklich an die Absprachen hält und dann plötzlich improvisiert, dann fange ich entweder so das Lachen an …
Hinnerk Schönemann: …aber Du stellst doch inzwischen auch Stolperfallen, mit denen Simmel dann irgendwie umgehen muss. Da ergänzen wir uns schon sehr gut.

Komplettes Interview bei rtv

Veröffentlicht unter Interviews, Mariele | Hinterlasse einen Kommentar

Walter | Zwei weitere Schweden-Krimis…

Seit Anfang der Woche dreht Walter wieder in Schweden für „Der Kommissar und das Meer“. Hier die dazugehörige Pressemitteilung des ZDF.

Auf Gotland beginnen am Dienstag, 3. März 2015, die Dreharbeiten für zwei weitere Filme der ZDF-Samstagskrimi-Reihe „Der Kommissar und das Meer“ mit den Arbeitstiteln „In einer sternenlosen Nacht“ und „Unter Männern“. Unter der Regie von Miguel Alexandre spielt neben Walter Sittler erneut ein Ensemble aus deutschen und skandinavischen Schauspielern wie Inger Nilsson, Andy Gätjen, Frida Hallgren und anderen. Die Drehbücher schrieben Annette Hess sowie Harald Göckeritz und Miguel Alexandre.

Im Film „In einer sternenlosen Nacht“ führt ein tödlicher Autounfall mit Fahrerflucht zur berühmten Politikerin Hannah Kroog (Lia Boysen). Das Alibi, das Jenny (Felice Jankell), das Aupair-Mädchen der Kroogs, Hannah gibt, wirkt auf Kommissar Anders (Walter Sittler) fadenscheinig. Was Robert noch nicht weiß: Jenny ist Hannahs leibliche Tochter. Die Öffentlichkeit und ihr Mann dürfen um keinen Preis erfahren, aus welchen Verhältnissen Hannah in Wirklichkeit stammt und warum sie Jenny zur Adoption freigeben musste. Kurz darauf wird Hannahs kleine Tochter Nilla entführt, und ein mysteriöser Anrufer stellt eine enorme Lösegeldforderung.

In „Unter Männern“ veranstaltet eine Gruppe alter Freunde einmal im Jahr einen Männerurlaub, diesmal auf Gotland. Als plötzlich in ihrer Mitte eine junge Frau ermordet aufgefunden wird, entwickelt sich eine gefährliche Dynamik. Kurz darauf wird einer der Freunde ermordet. Als ein weiteres Mitglied der Gruppe umgebracht wird, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Kommissar Anders erkennt, dass er erst einen Fall aus der gemeinsamen Vergangenheit der Männer entschlüsseln muss, bevor er den wahren Täter überführen kann.

Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Hamburg, Jutta Lieck-Klenke. Die Redaktion im ZDF hat Wolfgang Feindt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Mai. Die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Quelle: presseportal, 03.03.2015

Veröffentlicht unter Walter | 1 Kommentar